Microfrontends

Use-Case Web Portal & Online ShopScope kontinuierliche Weiterentwicklung des Produktiv-SystemsBrancheeCommerce

Ausgangslage

Wir arbeiten an einer geschäftskritischen Plattform mit einem monolithischen Frontend und langsam aber sicher veraltenden Technologien. Aufgrund von kontinuierlich nötigen Reaktionen auf den Markt fehlt die Zeit für größere Framework-Upgrades und ähnliche Modernisierungen. Dennoch muss die Software wartbar bleiben und die Vorzüge moderner Technologien sollen genutzt werden.

Lösungsansatz

Technische Exzellenz
Framework-Wahl, Entkopplung von Deployments, Integrations-Strategie
The LESS mindset
Mindset
A/B Testing, kein blockierender Rewrite

Wir haben uns für eine Aufteilung des monolithischen Frontends in mehrere eigenständige Applikationen entschieden. Dieser Ansatz erlaubt nicht nur eine freie Technologiewahl, sondern auch die Entkopplung von Entwicklung und Deployment. Neue Features können zudem schneller ausgeliefert und evaluiert werden, auch A/B Testing wird vereinfacht. Aus methodischer Sicht erlaubt diese Architektur ein minimalistisches Vorgehen, bei dem immer nur einzelne Teile des Portals neu entwickelt und dabei modernisiert werden. Ein längeres Wartungsfenster für eine komplette Neuentwicklung bleibt somit komplett aus.